Buchpatenschaften

Buchpaten-schaften

Bei den vielen wertvollen Büchern und einzigartigen Archivalien gibt es auch nicht wenige „Patienten“, die im Laufe der Jahrhunderte durch Gebrauch oder äußere Einflüsse Schaden gelitten haben. Bürgermeister a. D. Alfred Stingl gab dazu den Anstoß und P. August Janisch hat schon viele Buchpaten finden können. Seit 2004 helfen uns Reiner Bücher Paten und übernehmen die Kosten für so eine Restaurierung. Das hilft dem Stift Rein sehr dieses alte Kulturgut zu erhalten. Dem „Patenkind“ wird ein Beiblatt beigelegt und die Buchpaten verewigt. Eine Urkunde nach Abschluss der Restaurierung weist Sie dann als Reiner Bücher Paten aus.
Bis Ende 2021 waren es 268 Personen, Firmen, Vereine – einige bereits mehrmals – durch die Stift Rein schon über 500 „Patienten“ heilen lassen konnte. Die „aktuelle Buch-Patientenliste“ sowie die alphabetische Tabelle „aller Buchpaten“ finden Sie dazu unten.

Restaurierung

Mag. Gertrud Sixl, die einen großen Teil der Buchrestaurierungen durchgeführt hat, sagt: „Als Buch- und Papierrestauratorin habe ich es mir zur Aufgabe gemacht, diese Bestände zu erhalten und vor dem Verfall zu retten, um ein kulturelles Erbe für die zukünftigen Generationen bewahren zu können. Neben dem Restaurieren steht das Instandsetzen und das Konservieren.“

Ich freue mich auf Ihre Anfrage

P. Mag. August Janisch OCist

zisterzienserstift rein

Rein 1 | A-8103 Gratwein-Straßengel | Telefon: +43 3124-51621 | Fax.: +43 3124-51621-34 | info@stift-rein.at | www.stift-rein.at

zisterzienserstift rein

Rein 1 | A-8103 Gratwein-Straßengel
Telefon: +43 3124-51621
Fax: +43 3124-51621-34
info@stift-rein.at | www.stift-rein.at
Rein 1 | A-8103 Gratwein-Straßengel
Telefon: +43 3124-51621
Fax: +43 3124-51621-34
info@stift-rein.at | www.stift-rein.at